(+49) 178 - 9149230 info@identity-art.de

Sie wollen mit Kunst einrichten? Dann haben Sie generell 2 Möglichkeiten. Entweder Sie suchen aktiv und warten geduldig auf die Gelegenheit, bei der Ihnen das richtige Gemälde oder die passende Bilderserie über den Weg läuft. Das kann mitunter dauern. Oder Sie lassen sich die Kunstwerke für Ihre Wandgestaltung anfertigen. Gemälde im Auftrag. In Ihrem Auftrag!  Und nach Ihren Wünschen und Ideen. So entsteht Kunst extra für Sie und Ihre Räumlichkeiten. Hier lesen Sie, wann und warum Sie Auftragskunst in Erwägung ziehen sollten.

 

Auftragskunst – so alt wie die Kunst selbst

 

Der Begriff “Auftragskunst” ist heute nur bedingt bekannt und gebräuchlich. Und doch ist die Idee, Künstler “zum Malen im Auftrag” zu engagieren, so alt wie die Kunst selbst.

 

Viele der großen Künstler der Vergangenheit haben es getan. Alle klassischen Künstler schufen Werke im Auftrag der Kirche oder der Nobilität – und gegen Bezahlung.

 

Noch heute scheiden sich mitunter die Geister zwischen Kunst und Kommerz. Dass sich beides bestens vereinbaren lässt, beweisen meine Kollegin Shirin und ich seit einigen Jahren mit Gemälden, die in unserem Atelier entstehen. Und anschließend Wände der Auftraggeber zieren oder die Menschen, die mit Kunst beschenkt wurden.

 

Bei der Auftragskunst stehen die Vorstellungen der Kunden an zentraler Stelle.

 

Die Ideen der Auftraggeber sind dabei sehr unterschiedlich und vielseitig – das macht es auch für uns Künstler abwechslungsreich und spannend. Wir lieben die Herausforderung, unsere Kunst in den Dienst unserer Kunden zu stellen. Am Ende unterstützen die Bilder eine besonders individuelle Wandgestaltung – egal ob Zuhause oder in der Firma.

 

Individueller und persönlicher geht Kunst nicht – es entstehen Gemälde, mit denen sich die Auftraggeber gern identifizieren und umgeben. Übrigens in unserem Atelier der Hauptgrund für den Namen “Identity-Art”. 😉

 

 

Was macht Auftragskunstwerke so besonders?

 

Lassen Sie sich Auftragskunst anfertigen, reden Sie selbst auf jeden Fall ein entscheidendes Wörtchen mit. Denn Auftragskunst berücksichtigt Wünsche und Ideen. Und zwar Ihre!

 

Die Erfahrung in unserem Atelier zeigt, dass manche Kunden total konkrete Ideen mitbringen, die Sie von uns umsetzen lassen möchten. Andere Auftraggeber haben wenige oder noch vage Ideen.

 

In beiden Fällen ist der Wunsch nach etwas Besonderem, etwas Exklusivem, die Basis. Dabei können die maßgeschneiderten Gemälde für die eigene vier Wände oder aber als künstlerisches Geschenk zu einen ganz besonderen Anlass gedacht sein.

 

Auftragskunst setzt Ihre Wünsche und Ideen um.

 

Auftragskunst setzt Ihre Wünsche um

 

Worin liegen die Vorteile von Auftragskunst? Lassen Sie uns konkreter eintauchen.

 

Ein Gemälde und seine Wirkung wird bestimmt durch

  • seine Bildinhalte & Motiv(e)
  • die Farbigkeit
  • die Bildformate
  • den Stil der Umsetzung

 

Und hierauf nehmen Sie bei Kunst, die Sie in Auftrag geben, starken Einfluss. Je nach Projekt, legt die Gewichtung auf dem einen oder andern Punkt.

 

Dabei sollten Sie die Wirkung von Wandbildern nicht losgelöst vom Ambiente betrachten.

 

Ihre Wandkunst macht eine Aussage im Raum. Und ebenso wirkt der Raum, das Ambiente auf das oder die Gemälde. Im besten Falle ergänzen sich beide.

 

Ein großes Plus von Auftragskunst: Sie können ganz bewusst mit geeigneten Bildern die Wirkung eines Raumes in die von Ihnen gewünschte Richtung beeinflussen.

 

 

Das Motiv von Auftragskunstwerken

 

Hier haben Kunden von Identity-Art eine vage bis konkrete Idee. Ist sie noch vage, so entwickeln wir die Motivideen gemeinsam weiter.

 

Fotos sagen mehr als tausend Worte. So möchte ich mit Beispielen aus dem Atelier-Alltag deutlicher machen, was beim Thema Bildinhalt/Motiv gemeint ist:

 

A) Ein Kunde möchte für die Hochzeit seiner Tochter ein besonderes Bildgeschenk anfertigen lassen. Es soll ein Portrait des Hochzeitspaares sein. Und das Paar noch lange an den Moment und Ort erinnern, an dem sie sich gegenseitig den Antrag machten.

 

B) Um Unternehmenskultur auch an den Wänden leben zu können, beauftragt eine Firma für das neue Firmengebäude eine ganze Serie von Bildern. Sowohl für den Empfang, das Geschäftsführerzimmer, den Konferenzraum, Lobby usw. wird eine passende Serie von Gemälden angefertigt. Es sind Bildmotive gewünscht, die zum Geschäftsfeld und der Firma selbst passen.

 

C) Der Flur eines neuen Familienhauses soll mit Wandbildern ausgestattet werden. Schnell wurde die Idee geboren, Gemälde mit Bezug zur Herkunft des Ehepaares anzufertigen. “Sie” kommt aus Köln, “er” kommt aus Hamburg. Beide haben den Wunsch bestimmte Wahrzeichen der jeweiligen Stadt, im Motiv unterzubringen.

 

Auftragskunst und Motiv

 

Die Farbigkeit von Auftragskunstwerken

 

In Wunschgemälden können selbstverständlich Wunschfarben verwendet werden.

 

Das dürfen mitunter persönliche Lieblingsfarben sein. Für Firmen ist es fast ein “Muss”, Unternehmensfarben eine Rolle auch bei den Wandbildern spielen zu lassen. Durch die Verwendung von CI-Farben wird die Unternehmenskultur visualisiert und auch bei der Wandgestaltung erlebbar gemacht.

 

Eine andere Option ist es, Farben zum Einsatz kommen zu lassen, die besonders gut zum Ambiente passen. So können sich Wandbilder wunderbar harmonisch in die Räume integrieren und die Raumatmosphäre positiv bestimmen.

 

Dazu ein Beispiel aus unserer Atelier-Praxis: Für ein Hotel in der Schweiz benötigte unser Kunde Wandbilder, die gut zu den Farben des Lobby-Ambientes passen. Die Planungen hinsichtlich des Interior Designs waren weitgehend abgeschlossen, als es um die konkrete Planung der Wandbilder ging.

 

Klar war, dass die Wandbilder die Raumatmosphäre unterstützen sollten, ohne zu sehr auf sich zu lenken. Harmonie war das Ziel der Gestaltung. Schließlich soll sich der Gast direkt beim Betreten des Hotel wohl und wie Zuhause fühlen. Es lag auf der Hand, die Farben des Interieurs auch in den Kunstwerken aufzugreifen.

 

Auftragskunst mit Wunschfarben

 

Wenn Sie etwas mehr über die Farbwirkung von Wandbildern wissen wollen, lesen Sie gern in diesem Beitrag weiter.

 

Stil und Umsetzung von Auftragskunstwerken

 

Figürlich oder abstrakt? Oder gar eine Mischung aus beidem?

 

In Bezug auf den generellen Stil eines Kunstwerkes sind oft bei der ersten Kontaktaufnahme erste oder konkrete Vorstellungen vorhanden. Mitunter wurden bereits Inspirationen im Internet (z.B. bei Pinterest) gesammelt. Das empfinden wir immer als sehr hilfreich, weil anhand von Beispielen sehr schnell deutlich wird, wohin die “Bilderreise” gehen soll. Und wir einschätzen können, ob wir der richtige Ansprechpartner für das Kundenprojekt sind.

 

Wie in diesem Fall, wo der Auftraggeber sein Kunstwerk quasi schon vor seinem geistigen Auge sah. Für das neue, sehr minimalistisch eingerichtete Wohnzimmer war ein eindrucksvolles Kunstwerk gewünscht.

 

Es sollte viel Struktur aufweisen. Diverse Materialien, wie Beton, Stoff und grobe Leinwand, durften zum Einsatz kommen. Mit einem Fluter werden die gewünschte Oberfläche zusätzlich wunderbar zur Geltung gebracht.

 

Das Kunstwerk sollte zum modernen Ambiente passen. Und dieses durchaus auch im positiven Sinne dominieren.

 

Auftragskunst in Ihrem Stil

 

 

Das Format von Auftragskunstwerken

 

Das ideale Format wird in erster Linie von den Räumlichkeiten bestimmt.

 

Im Beispiel des abstrakten Auftragskunstwerkes haben Kunde und wir sehr groß gedacht. Das abstrakte Kunstwerk hat eine Höhe von 2,20 Metern. Die Breite liegt bei 2,80 Metern. Damit ist das Bild alles andere als Standard.

 

Um die ideale Größe eines Bildes zu bestimmen, betrachten wir immer den Raum und die Wände, an denen Sie Ihre Kunst platzieren möchten.

 

Je nach Auftrag schauen wir uns die Gegebenheiten vor Ort an oder aber bestimmen die Größe anhand von Fotos. Auf Wunsch können wir eine Raumsimulation vornehmen.

 

Hier ein Beispiel aus der Praxis: Die Kundin wünschte ein Kunstwerk über dem Sofa im Wohnzimmer. Ein Panoramaformat machte für das Gemälde Sinn. Die Wahl fiel auf 60 cm x 180 cm. Im zunächst digitalen Design wurden all’ ihre Wünsche berücksichtigt in Bezug auf Stil, Farbigkeit und Motiv des individuellen Auftragskunstwerkes.
Als sie mit dem finalen Design ihres Bildes glücklich war, fiel erst die finale Entscheidung ob der finalen Ausführung des Formats auf Leinwand.

 

Klar war schnell, das komplette Motiv sollte auf mindestens 2 oder gar 3 Leinwände “aufgeteilt” werden. Es kann eine schöne gestalterische Option sein, ein Motiv über mehrere Einzelbilder sich erstrecken zu lassen. Auch diese Flexibilität ist ein echter Vorteil, den Sie genießen, wenn Sie sich Wandbilder anfertigen lassen.

 

Auftragskunst im Wunschformat

 

 

Fazit zur Auftragskunst

 

Haben Sie konkrete Ideen und Vorstellungen, kann es schwer sein, auf dem unübersichtlichen Kunstmarkt fündig zu werden. Auf jeden Fall zieht viel Zeit ins Land und ob Sie tatsächlich Erfolg haben, ist ungewiss. Vielleicht müssen Sie final auch Kompromisse eingehen, wenn Sie z.B. ein Gemälde finden, wo Ihnen das Motiv gefällt, aber die Farben nicht Ihre sind…

 

Das alles muss nicht sein. Sie können sich auch für Auftragskunst entscheiden. So kürzen Sie die Suche definitiv ab. Und das Ergebnis ist so, wie Sie es sich wünschen.

 

Und dann gibt es noch die Situation, wo Sie gar keine andere Wahl haben, als sich Ihr Gemälde anfertigen lassen:

 

Ich hoffe, dieser Beitrag konnte Ihnen die Vorteile, die Auftragskunst bietet, anschaulich machen. In jedem Fall können Sie mit Auftragskunst Ihr Umfeld so in Szene setzen, dass Ihr persönliches Verständnis von Kunst, Ihr individueller Geschmack und Ihre Ansichten auf den ersten Blick sichtbar werden.

 

Wenn Sie Inspirationen zum Thema wünschen, tragen Sie sich weiter oben gern in die Atelierpost ein.
Haben Sie ein Bildprojekt im Kopf, das Sie beschäftigt und bei dem Sie “künstlerischen Input” benötigen?

So können Sie mich unverbindlich kontaktieren:

Susanne Barklage
info@identity-art.de | +49 178 9149 230